Anis anbauen: Wie man Anis im Garten pflanzt

Anis anbauen: Wie man Anis im Garten pflanzt

Einer der stärksten Aromen in der Natur ist Anis. Anispflanze (Pimpinella anisum) ist ein südeuropäisches und mediterranes Kraut mit einem an Lakritz erinnernden Geschmack. Die Pflanze ist attraktiv mit Spitzenblättern und einer Fülle weißer Blüten und wächst als buschiges Zierkraut. Der Anbau von Anis im Kräutergarten bietet eine fertige Samenquelle für Currys, Back- und Aromaliköre.

Was ist Anispflanze?

Anisblüten werden in Dolden wie Queen Annes Spitze geboren. Die Samen sind der nützliche Teil der Pflanze und ähneln Kümmel- oder Karottensamen. Es ist leicht, Anis zu züchten, und die gefiederten Blätter tragen leicht violette Stängel. Die Pflanze, die knapp 2 Fuß hoch wächst, benötigt eine warme Vegetationsperiode von mindestens 120 Tagen.

Anis wird in vielen europäischen und asiatischen Ländern häufig angebaut, war jedoch in den USA keine wichtige Ernte. Aufgrund seines herrlichen Aussehens und Duftes gibt es mittlerweile viele Gärtner, die Anis anbauen.

Anis anbauen

Anis erfordert einen ziemlich alkalischen Boden-pH von 6,3 bis 7,0. Anispflanzen brauchen volle Sonne und gut durchlässigen Boden. Säen Sie den Samen direkt in ein vorbereitetes Saatbett, das frei von Unkraut, Wurzeln und anderen Rückständen ist. Wachsender Anis benötigt regelmäßig Wasser, bis sich die Pflanzen etabliert haben, und verträgt dann Dürreperioden.

Anispflanzen können von August bis September geerntet werden, wenn die Blüten ausgesät werden. Bewahren Sie die Samenköpfe in einer Papiertüte auf, bis sie trocken genug sind, damit der Samen aus den alten Blumen fällt. Bewahren Sie die Samen bis zur Frühjahrssaat an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Anis pflanzen

Der Anbau von Anis ist ein einfaches Gartenprojekt und kann Saatgut für eine Vielzahl von Verwendungszwecken liefern.

Anissamen sind klein und lassen sich leichter mit einer Samenspritze zum Pflanzen im Innenbereich oder mit Sand zum Pflanzen im Freien mischen. Die Bodentemperatur ist eine wichtige Überlegung für das Pflanzen von Anis. Der Boden sollte für eine optimale Keimung bearbeitbar und 60 ° F / 15 ° C sein. Platzieren Sie die Samen in Reihen von 2 bis 3 Fuß Abstand mit einer Rate von 12 Samen pro Fuß. Pflanzen Sie den Samen ½ Zoll tief in gut gepflegte Böden.

Gießen Sie die Pflanzen nach dem Auflaufen zweimal pro Woche, bis sie 6 bis 8 Zoll hoch sind, und reduzieren Sie dann allmählich die Bewässerung. Tragen Sie vor der Blüte im Juni bis Juli einen Stickstoffdünger auf.

Anis verwendet

Anis ist ein Kraut mit kulinarischen und medizinischen Eigenschaften. Es ist eine Verdauungshilfe und hilft bei Atemwegserkrankungen. Die zahlreichen Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie decken eine breite Palette internationaler Küchen ab. Die osteuropäischen Gemeinden haben es in Likören wie Anisette weit verbreitet.

Anis anbauen: Wie man Anis im Garten pflanzt

Die Samen ergeben nach dem Zerkleinern ein aromatisches Öl, das in Seifen, Parfüm und Potpourris verwendet wird. Trocknen Sie die Samen für die zukünftige Verwendung beim Kochen und lagern Sie sie in einem Glasbehälter mit dicht verschlossenem Deckel. Die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten des Krauts bieten einen hervorragenden Anreiz für den Anbau von Anispflanzen.

Video: Anis | Pflanzliche Heilmittel

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

cache:yes / mysql:0 / gen:0 / memory:0.67 MB