Apple Tree Bug Treatment – So schützen Sie Apfelbäume vor Insekten

Apple Tree Bug Treatment - So schützen Sie Apfelbäume vor Insekten

So sehr wir Äpfel lieben, gibt es eine andere Art, die unsere Freude an dieser Frucht übertrifft – eine Vielzahl von Insektenschädlingen, die die Apfelernte beeinflussen. Welche Behandlungen gegen Apfelbaumwanzen helfen uns dabei, Schädlinge von Apfelbäumen fernzuhalten? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Schädlinge von Äpfeln

Um einen Angriffsplan gegen diese Plünderer richtig zu entwickeln, müssen wir zuerst identifizieren, was sie sind. Leider gibt es zahlreiche Schädlinge von Äpfeln, von denen nur einige sind:

  • Rundkopf-Apfelbaumbohrer
  • Apfelmaden
  • Kabeljau Motte
  • Plum curculio
  • San Jose Skala

Und dann gibt es sekundäre Schädlinge wie:

  • Europäische rote Milben
  • Rot- und Schrägbandfrühlinge
  • Rosige Apfelblattläuse
  • Grüne Fruchtwürmer
  • Zikaden
  • Japanische Käfer
  • Wollapfelblattläuse

Jeder liebt einen Apfel! Im Gegensatz zu einigen Ernteschädlingen sind Insektenschädlinge von Äpfeln nicht immer sofort erkennbar, bis es zu spät ist und die resultierende Ernte erheblich geschädigt wurde. Um gesunde Bäume mit optimaler Produktion zu erhalten, müssen Sie nicht nur erkennen, nach welchen Insekten Sie suchen müssen, sondern auch deren Biologie verstehen und dieses Wissen bei Bedarf mit geeigneten vorbeugenden Maßnahmen und Kontrollen kombinieren.

Hauptschädlinge von Insekten, die Äpfel befallen

Es gibt einige der oben aufgeführten Schädlinge, aber die drei größten, die für den Apfelbaum am schädlichsten sind, sind: Apfelmadenfliegen, Pflaumenkurculio und Kabeljau Motte. Die beste Zeit, um diese Konkurrenten zu kontrollieren, ist während der Paarungszeit, wenn sie früh bis Mittsommer auf oder in der Nähe von sich entwickelnden Äpfeln nach Eiablageplätzen suchen.

  • Apfelmadenfliegen– Apfelmadenfliegen legen im Juni oder Juli Eier in sich entwickelnde Früchte. Sobald die Eier schlüpfen, graben sich die Larven in die Äpfel. Etwa drei Wochen nach dem Fall der Blütenblätter können in der Nähe von Früchten klebrige Fallen in den Baum gehängt werden. zwei Fallen für Bäume mit einer Höhe von weniger als 2 m (8 Fuß) und sechs Fallen für Bäume mit einer Höhe von 10 bis 25 m (3 bis 8 m). Bäume können auch mit Surround im Juli oder Entrust besprüht werden, was ziemlich teuer ist. Entrust enthält Spinosad, das in einigen Sprühprodukten für den Heimgebrauch enthalten ist. Beachten Sie jedoch, dass sie andere Inhaltsstoffe enthalten, die sie als biologisch ausschließen.
  • Plum curculio– Curculio ist ein 6 mm langer Käfer, der durch Äpfel tunnelt und eine verräterische halbmondförmige Narbe hinterlässt. Sie können Erwachsene töten, indem Sie direkt nach dem Fall der Blütenblätter und dann 10 Tage später erneut mit Phosment besprühen. Sprühen Sie nicht, wenn Bienen aktiv sind, und tragen Sie Schutzkleidung. Auch mehrere Anwendungen von Pyganic (Pyrethrum) nach dem Fall der Blütenblätter werden diese Käferpopulation reduzieren. Zur nicht-chemischen Bekämpfung eine Plane unter dem Apfel verteilen und schütteln, um die Käfer zu entfernen. Harken und zerstören Sie alle heruntergefallenen Früchte, um den Befall allmählich zu verringern.
  • Kabeljau-Motten– Kabeljau-Motten schlüpfen innerhalb weniger Tage und die Larven tunneln in die Äpfel, um sie zu füttern und zu reifen und die Früchte zu töten. Sprühen Sie abends 15 Tage nach dem Fall der Blütenblätter und erneut fünf Tage später mit Bacillus thuringiensis kurstaki, um die Motten zu bekämpfen.

Obwohl es eine Reihe von Allzweck-Fruchtsprays zur Bekämpfung von Apfelbaumschädlingen gibt, sollten Sie bedenken, dass sie häufig auch auf nützliche Insekten abzielen. Wenn Sie sich für ein Allzweckspray entscheiden, tun Sie dies nach der Dämmerung, wenn keine Bestäuber vorhanden sind. Eine chemiefreie Option, um schädliche, ruhende Insekten und Eier zu vereiteln, besteht darin, sie im Frühjahr vor dem Auftauchen neuer Blätter mit ungiftigem Gartenbauöl zu ersticken.

Wie man Apfelbäume vor Insekten schützt

Natürlich gibt es einige gute insektizide Sprays, die helfen können, Schädlinge von Apfelbäumen fernzuhalten, aber es gibt auch einige einfache kulturelle Kontrollen, die einen großen Beitrag zur Lösung des Schädlingsproblems leisten. Ein gutes Schädlingsmanagement beginnt mit einem guten Gartenmanagement. In erster Linie geht es darum, eine unkrautfreie Umgebung rund um die Apfelbäume zu erhalten.

Harken Sie auch die Blätter und Ablagerungen des letzten Jahres von der Basis des Baumes auf. Einige Schädlinge überwintern in dieser gemütlichen Schicht und warten darauf, die zarten Blätter und Knospen im Frühjahr anzugreifen. Ihr Ziel ist es, alle Verstecke zu beseitigen. Mähen Sie um den Baum herum oder ersetzen Sie Gras durch Mulch. Entfernen Sie Plastik- und Papierbaumschutz, wo erwachsene Motten und Fliegen gerne über den Winter fliegen, und ersetzen Sie sie durch Drahtgitterschutz.

Apple Tree Bug Treatment - So schützen Sie Apfelbäume vor Insekten

Beschneide den Apfelbaum jeden Winter vor neuem Wachstum. Schneiden Sie alle sich kreuzenden Äste, Wasserspeier und im Allgemeinen überfüllten Bereiche aus. Ziel ist es, den Baum für Sonnenlicht zu öffnen und für ausreichende Belüftung zu sorgen. Dies fördert die Gesundheit von Früchten und Bäumen und verringert gleichzeitig das Auftreten von Pilzkrankheiten und Insektenlebensräumen.

Video: How to control aphids on apple trees

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

cache:yes / mysql:0 / gen:0 / memory:0.67 MB