Nagetiere im Gewächshaus – Wie man Mäuse im Gewächshaus loswird

Nagetiere im Gewächshaus - Wie man Mäuse im Gewächshaus loswird

Schädlinge im Gewächshaus gibt es in vielen Formen. Darunter befinden sich Nagetiere (insbesondere Mäuse) im Gewächshaus. Kein Wunder, dass Nagetiere im Gewächshaus für den Gärtner zu einem Ärgernis werden können. Es ist warm im Inneren, sicher vor Raubtieren, hat eine Wasserquelle und ist ein echtes Smorgasbord für ein hungriges Nagetier. Sie schaffen jedoch Chaos für den Gärtner. Wie können Sie Nagetiere vom Gewächshaus fernhalten?

Probleme mit Mäusen im Gewächshaus

Für diejenigen, die sich fragen, was das Problem mit Mäusen im Gewächshaus ist, möchte ich Sie darauf hinweisen. Nagetiere im Gewächshaus können viel Schaden anrichten Essen Sie Samen, die keimen oder auf andere Weise, und knabbern Sie an zarten jungen Sämlingen, nicht nur an den zarten Sämlingen, sondern auch an Wurzeln, Zwiebeln, Trieben und Blättern.

Sie kauen durch Holz, Plastiktöpfe, Beutel und Kisten und tunneln durch Wachstumsmedium. Sie ziehen Familien auf, und zwar große, urinieren und entleeren sich, wo immer sie wollen. Dies gilt auch für die Pflanzen, die Sie anbauen, um Ihre Familie zu ernähren, was zu ernsthaften Bedenken hinsichtlich der Lebensmittelsicherheit führt. Wer findet Mäuse im Gewächshaus noch süß?

Wie man Nagetiere aus dem Gewächshaus fernhält

Da Nagetierpopulationen im Gewächshaus explodieren können, ist es wichtig, wachsam zu sein und nach Anzeichen von Mäusen Ausschau zu halten. Auch nicht nur Mäuse; Es ist bekannt, dass sowohl Wühlmäuse als auch Chipmunks im Gewächshaus-Motel einchecken.

Die erste Aufgabe in Bezug auf die Kontrolle von Nagetieren im Gewächshaus ist die Verschärfung. Um Nagetiere vom Gewächshaus fernzuhalten, verweigern Sie die Arbeit. Dies bedeutet, auch kleinste Löcher abzudecken. Ersetzen Sie fehlende oder kaputte Fenster und Türen. Risse und Löcher stopfen oder mit Drahtgeflecht abdecken. Platzieren Sie ein kleines Maschentuch um das Äußere des Gewächshauses an der Basis. Vergraben Sie die Kante im Boden und biegen Sie das Tuch vom Gewächshaus weg.

Entfernen Sie Gras, Unkraut und andere Pflanzen aus der Umgebung des Gewächshauses. Entfernen Sie auch Holz, Schmutz und Müllhaufen, die in der Nähe gelagert wurden. Versiegeln Sie Mülleimer und lassen Sie Tiernahrung nicht aus. Streuen Sie auch keine Lebensmittel für ein wildes Leben.

Reinigen Sie im Gewächshaus Pflanzenreste, verrottende Gegenstände wie Obst und beschneiden Sie Samenkapseln, die als Nahrungsquelle dienen. Lagern Sie auch Mehl, Zwiebeln und Samen in versiegelten nagetiersicheren Behältern.

Zusätzliche Kontrolle von Nagetieren im Gewächshaus

Befreien Sie das Gewächshaus von unerwünschten Nagetieren, indem Sie Fenster und Lüftungsschlitze öffnen, und schalten Sie dann ein Hochfrequenz-Audiogerät ein, um die Mäuse zu erschrecken für ein paar Stunden und dann am nächsten Tag auf Anzeichen von Nagetieren prüfen. Bei Bedarf erneut wiederholen.

Der letzte Verteidigungsweg für die Kontrolle von Gewächshausmäusen ist die Verwendung von Fallen. Köderfallen sind für kleine Nagetierpopulationen wirksam. Diese Fallen können mit Erdnussbutter, Haferflocken oder Äpfeln geködert werden.

Nagetiere im Gewächshaus - Wie man Mäuse im Gewächshaus loswird

Giftige Köder sind eine weitere Option, die ihre eigenen Nachteile hat. Sie sind jedoch für größere Populationen wirksamer. Sie sind nicht nur für Nagetiere, sondern auch für Kinder und Haustiere giftig. Daher müssen diese vorsichtig und mit Vorsicht verwendet werden. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers.

Video: 7 Tipps um Blattläuse im Gewächshaus loszuwerden

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

cache:yes / mysql:0 / gen:0 / memory:0.67 MB