Überbewässerte Kaktuspflanzen – Erfahren Sie mehr über Kaktuspflanzen mit zu viel Wasser

Überbewässerte Kaktuspflanzen - Erfahren Sie mehr über Kaktuspflanzen mit zu viel Wasser

Da Kakteen so wenig Pflege benötigen, sollten sie zu den am einfachsten zu ziehenden Pflanzen gehören. Leider ist es schwer zu akzeptieren, wie wenig Wartung sie wirklich benötigen, und viele Kaktusbesitzer töten sie versehentlich mit Freundlichkeit, indem sie sie zu viel gießen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Symptome der Überwässerung von Kakteen und über die Vermeidung von Überwässerung von Kaktuspflanzen zu erfahren.

Symptome einer Überwässerung des Kaktus

Gieße ich meinen Kaktus zu stark? Sehr wahrscheinlich. Kakteen sind nicht nur dürretolerant – sie brauchen etwas Dürre, um zu überleben. Ihre Wurzeln verrotten leicht und zu viel Wasser kann sie töten.

Leider sind die Symptome einer Überwässerung des Kaktus sehr irreführend. Zu Beginn zeigen überbewässerte Kaktuspflanzen tatsächlich Anzeichen von Gesundheit und Glück. Sie können plumpsen und neues Wachstum hervorbringen. Unterirdisch leiden jedoch die Wurzeln.

Wenn sie durchnässt werden, sterben die Wurzeln ab und verrotten. Wenn mehr Wurzeln absterben, beginnt sich die oberirdische Pflanze zu verschlechtern, wird normalerweise weich und ändert ihre Farbe. Zu diesem Zeitpunkt ist es möglicherweise zu spät, um es zu speichern. Es ist wichtig, die Symptome frühzeitig zu erkennen, wenn der Kaktus prall ist und schnell wächst, und das Gießen an diesem Punkt erheblich zu verlangsamen.

So verhindern Sie das Überwässern von Kaktuspflanzen

Die beste Faustregel, um Kaktuspflanzen mit zu viel Wasser zu vermeiden, besteht darin, das Wachstumsmedium Ihres Kaktus einfach austrocknen zu lassen. A. viel zwischen Bewässerungen. In der Tat sollten die oberen paar Zoll vollständig ausgetrocknet sein.

Überbewässerte Kaktuspflanzen - Erfahren Sie mehr über Kaktuspflanzen mit zu viel Wasser

Alle Pflanzen benötigen im Winter weniger Wasser, und Kakteen sind keine Ausnahme. Ihr Kaktus muss in den Wintermonaten möglicherweise nur einmal im Monat oder noch weniger gegossen werden. Unabhängig von der Jahreszeit ist es wichtig, dass die Wurzeln Ihres Kaktus nicht im stehenden Wasser sitzen dürfen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Wachstumsmedium sehr gut abfließt, und leeren Sie immer die Untertasse mit Kakteen aus Behältern, wenn sich Wasser darin sammelt.

Video: Rettungsaktion für sehr alte Kakteen – Tipps vom Kaktusgärtner

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

cache:yes / mysql:0 / gen:0 / memory:0.67 MB