Warum sterben alle meine Pflanzen – Fehlerbehebung bei häufigen Pflanzenwurzelproblemen

Warum sterben alle meine Pflanzen - Fehlerbehebung bei häufigen Pflanzenwurzelproblemen

„Hilfe, alle meine Pflanzen sterben!“ ist eines der häufigsten Probleme sowohl von Neulingen als auch von erfahrenen Züchtern. Wenn Sie sich mit diesem Thema identifizieren können, hat der Grund wahrscheinlich mit Problemen mit den Pflanzenwurzeln zu tun. Plantroot-Probleme reichen von den einfachsten bis zu schlimmeren Erklärungen wie Wurzelrotkrankheiten. Um das Problem zu diagnostizieren, ist es eine gute Idee, einige Fragen zu beantworten. Sterben zum Beispiel alle Pflanzen an derselben Stelle?

Hilfe, alle meine Pflanzen sterben!

Keine Angst, wir sind hier, um herauszufinden, warum alle Ihre Pflanzen sterben. Auch hier hat der wahrscheinlichste Grund mit Pflanzenwurzelproblemen zu tun. Wurzeln erfüllen viele wichtige Funktionen. Sie nehmen Wasser, Sauerstoff und Nährstoffe aus dem Boden auf. Wenn Wurzeln beschädigt oder krank sind, hören sie auf zu schlagen, um richtig zu funktionieren, was tatsächlich eine Pflanze töten kann.

Warum sterben alle meine Pflanzen?

Um mit der Diagnose von Wurzelproblemen bei Ihren Pflanzen zu beginnen, beginnen Sie zunächst mit der einfachsten Erklärung: Wasser. In Behältern gezüchtete Pflanzen können in eine soillesspotting Mischung gepflanzt werden, die es schwierig macht, Wasser in den Wurzelballen hinein oder aus ihm heraus zu bewegen. Außerdem können in Behältern gezüchtete Pflanzen wurzelgebunden werden, was es für die Pflanze schwierig macht, Wasser aufzunehmen. Sie läuft im Allgemeinen einfach aus.

Neu gepflanzte Bäume, Sträucher und andere Pflanzen benötigen beim Pflanzen und für eine Zeit danach oft mehr Wasser, bis sie sich etabliert haben. Die Wurzeln sollten mindestens die ersten Monate während des Wachstums feucht gehalten werden und können dann tiefer eintauchen, um nach Feuchtigkeit zu suchen.

Ein Problem kann also ein Wassermangel sein. Ein Wasserzähler kann verwendet werden, um die Feuchtigkeit in Topfpflanzen zu messen, ist jedoch im Garten nicht so nützlich. Verwenden Sie eine Kelle, eine Schaufel oder ein Bodenrohr, um zu prüfen, ob der Wurzelballen feucht ist. Wenn der Boden beim Versuch, einen Ball daraus zu machen, bröckelt, ist er zu trocken. Feuchter Boden bildet eine Kugel.

Überbewässerte Pflanzenwurzelprobleme

Nasser Boden kann auch Probleme mit Pflanzenwurzeln verursachen. Überfeuchteter Boden wird schlammig, wenn er zu einer Kugel zusammengedrückt wird, und überschüssiges Wasser läuft aus. Übermäßig feuchte Böden können zu Wurzelfäule führen, Krankheiten, bei denen der Erreger das Wurzelsystem angreift. Oft sind die ersten Anzeichen von Wurzelfäule verkümmerte oder verwelkte Pflanzen mit Chlorose. Wurzelfäule produziert Pilze, die feuchte Bedingungen bevorzugen und längere Zeit im Boden überleben können.

Reduzieren Sie die Bodenfeuchtigkeit, um Wurzelfäule zu bekämpfen. Als Faustregel gilt, je nach Wetterbedingungen 2,5 cm Wasser pro Woche bereitzustellen. Wenn der Boden zu feucht erscheint, entfernen Sie den Mulch um die Pflanze herum. Fungizide können helfen, Wurzelfäule zu bekämpfen, aber nur, wenn Sie wissen, welcher Erreger die Pflanze befällt.

Zusätzliche Probleme mit Pflanzenwurzeln

Zu tiefes oder nicht tiefes Pflanzen kann ebenfalls zu Wurzelproblemen führen. Die Wurzeln der Pflanzen müssen vor Beschädigungen geschützt werden, was bedeutet, dass sie sich unter der Erde befinden müssen, aber zu weit darunter ist auch keine gute Sache. Wenn der Wurzelballen zu tief gepflanzt wird, können die Wurzeln nicht genug Sauerstoff bekommen, wodurch sie ersticken und sterben.

Es ist einfach zu überprüfen, ob ein Problem mit der Pflanztiefe vorliegt. Nehmen Sie eine Gartenkelle und graben Sie vorsichtig an der Basis der Baumpflanze. Die Oberseite des Wurzelballens sollte sich direkt unter der Oberseite des Bodens befinden. Wenn Sie 5 bis 7,6 cm unter der Erde graben müssen, ist Ihre Pflanze zu tief eingegraben.

Absorbierende Wurzeln befinden sich im oberen Fuß von Bodenschwankungen mit einem Gehalt von mehr als 10 cm. Außerdem wird die Menge an Sauerstoff und Nährstoffen, die die Wurzeln erreichen, verringert. Die Bodenverdichtung kann auch die Aufnahme von Sauerstoff, Wasser und Nährstoffen einschränken. Dies wird durch schwere Maschinen, Fußgängerverkehr oder Sprinklerbewässerung verursacht. Wenn die Verdichtung nicht schwerwiegend ist, kann sie mit einem mechanischen Belüfter korrigiert werden.

Warum sterben alle meine Pflanzen - Fehlerbehebung bei häufigen Pflanzenwurzelproblemen

Ein weiteres Problem mit Pflanzenwurzeln kann sein, dass sie beschädigt sind. Dies kann aufgrund einer Vielzahl von Umständen auftreten, am häufigsten jedoch beim Graben in großem Maßstab, z. B. für ein Abwassersystem oder eine Auffahrt. Wenn Majorroots geschnitten wurden, ähnelt dies dem Schneiden in eine Ihrer Hauptarterien. Der Baum oder die Pflanze blutet im Wesentlichen aus. Es kann nicht mehr genügend Wasser oder Nährstoffe aufnehmen, um es zu erhalten.

Video: Die 3 häufigsten Zimmerpflanzen Probleme und ihre Ursache – Blattfall, braune Spitzen, gelbe Blätter

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

cache:yes / mysql:0 / gen:0 / memory:0.67 MB